Unsere Leistungen
Partnerschaften & Auszeichnungen

liberatus download teamviewer

Virtualisierung - Storage Virtualizing

m_virtualisierung
» Virtualisierung


logo ibmlogo quantumlogo_veeam

Storage-Virtualisierung, Deduplizierung und Disaster-Recovery


Speicher-Virtualisierung ist heutzutage einer der wichtigsten Funktionen eines Rechenzentrums. Es können dadurch Funktionen wie Datenspiegelung, Desaster tolerante Rechenzentren und einfachere, schnellere Backup-Lösungen realisiert werden. Es gibt zwei verschiedene Arten der Speicher-Virtualisierung:

  • Software basierend: Bsp. VEEAM Backup & Replication
  • Hardware basierend: IBM Spectrum Virtualize (ehemals IBM SAN Volume Controller und IBM Storvize Familie)

SW-basierende Lösungen kommen zum Einsatz bei individueller Absicherung einzelner Maschinen (im Normalfall virtuelle Maschinen (Hyper-V oder vSphere)). Hiermit lassen sich z.B. auch für Entry-Level - und Midrange – Umgebungen auf einfache Weise Desaster-tolerante Lösungen realisieren.

HW-basierte Lösungen kommen bei der Spiegelung kompletter Rechenzentren zum Einsatz und stehen gleicher maßen für physikalische und virtuelle Systeme zur Verfügung. Diese Lösungen werden normalerweise im Enterprise-Umfeld eingesetzt, kommen aber inzwischen auch immer öfter im Midrange-Bereich zum Einsatz!

Ein immer wichtiger werdender Punkt ist im Bereich Backup und hier speziell bei B2D (Backup to Disk) das Schlagwort „Deduplizierung“, auch eine Art Virtualisierung. Firmen wie Quantum, IBM bieten hier Lösungen, mit welchen sich im Bestfall 80-90% des Speicherplatzbedarfs für B2D einsparen lassen. Meist handelt es sich bei Backup um immer wiederkehrende Daten (Wochensicherung, Tagessicherung), welche sich normalerweise täglich nicht komplett ändern. D.h., bei einem vollständigem Backup werden immer wieder gleiche Daten gesichert. Genau hier greift dann die Deduplizierung, denn Daten, die sich schon auf dem Sicherungspool befinden, werden nicht doppelt abgelegt. Nützlicher Nebeneffekt ist dabei ein schnelleres Backup und somit ein kleineres Backup-Fenster.